>
2017.07.24 (Masterarbeit) Die nachhaltige Transformation von Unternehmen im Wechselspiel veränderter gesellschaftlicher Wertesysteme am Beispiel der Lebensmittelindustrie


Die nachhaltige Transformation von Unternehmen im Wechselspiel veränderter gesellschaftlicher Wertesysteme am Beispiel der Lebensmittelindustrie Der globale Klimawandel, die steigende soziale Ungleichheit und die gegenwärtige Umweltproblematik haben zum Umdenken in der Gesellschaft geführt. Dies spiegelt sich im Konsumverhalten wieder und das Leitbild der Nachhaltigkeit wirkt stark auf die Lebensmittelbranche ein. Doch die Implementierung nachhaltiger Unternehmenswerte reicht nicht aus um den Problemen entgegenzuwirken. Die Unternehmen sollten eine auf Nachhaltigkeit basierte Transformation durchlaufen und nicht nur auf gesellschaftliche Veränderungen reagieren sondern ebenso proaktiv Impulse für gesellschaftlichen Wandel geben. Doch inwiefern können Unternehmen der Ernährungswirtschaft eine nachhaltige Transformation anstoßen und zielgerichtet beeinflussen? Können transformative Unternehmen charakterisiert werden und wie kann die Ernährungswirtschaft durch unternehmerisches Handeln nachhaltig mit- beziehungsweise umgestaltet werden? Diese forschungsleitenden Fragestellungen sollen im Rahmen dieser Arbeit umfassend untersucht und beantwortet werden.


Kontakt: Andreas Sterman / Download