>
PREISSENKUNG
••Sonntag•, den 13. •Januar• 2008 um 00:00 Uhr•

wir haben 2007 mehrmals mit unserem abfüller über eine preissenkung verhandelt, weil die produktionsmengen langsam und stetig gestiegen sind. das ganze ist zwar immer noch recht klein, 1/1000 von bionade, aber eben nicht mehr winzig und vor allem regelmäßig dank der vielen treuen kunden ...

eine preissenkung von 4 cent je flasche gab es im april, davon haben wir den anteil der händler für ihre steigenden frachtkosten erhöht und einen lohn für die organisationsarbeit im hintergrund eingeführt, den es vorher nicht gab. die zweite und erstmal letzte senkung um weitere 4 cent gilt nun ab dem 1. januar. wir geben diese preissenkung an unsere kunden weiter. 4 cent klingen lapidar, ergeben aber 96 cent netto pro kiste und völlig ohne mehrleistung rund 23 prozent mehr ertrag, den wir uns selbst hätten einstecken können. wenn unser ziel gewinnmaximierung wäre :-)

wir hoffen, mit dieser preissenkung ein deutliches zeichen zu setzen in einem markt, der immer nur preise erhöht um den gewinn zu steigern. die meisten unserer händler haben seit jahren keine senkung von irgendeiner marke erlebt. als netter nebeneffekt sind wir nun auch auf augenhöhe mit den meisten cola-mitbewerbern in 0,33 glas-mehrweg ... womit bewiesen wäre, dass das trotz sehr besonderer arbeitsphilosophie geht.

durch unsere netzwerk-struktur kann es vom abfüller über großhändler und händler bis zum gastronomen noch ein paar wochen dauern, bis die senkung bei allen ankommt. eingeschenkt haben wir sie. in diesem sinne: prost!

 

•Zuletzt aktualisiert am ••Montag•, den 21. •Dezember• 2009 um 15:49 Uhr••